Kinderwelten 2.0

Kinderwelten 2.0 ist eine Vortragsreihe, die aktuelle Themen der pädagogischen Diskussionen behandelt.

Kinderwelten 2.0 ist eine Kooperation der ASG-Familienbildung mit dem Kath. Familienzentrum Derendorf-Pempelfort und wird von der KED (Katholische Elternschaft Deutschlands) unterstützt.

Nächste Veranstaltung:

Kindheit ist keine Krankheit
Wie wir unsere Kinder mit Tests und Therapien zu Patienten machen.


"Entwicklungsverzögert", "hyperaktiv", "sprachgestört": Kinder werden heute schnell als "auffällig" bezeichnet und in Therapien gesteckt. Kinderarzt Michael Hauch wehrt sich gegen Erzieher, Lehrer und Eltern, die ihn mit ihren laienhaften Diagnosen zum Rezeptautomaten degradieren. Aus langjähriger Praxiserfahrung weiß er: Therapien und Medikamente sind in den meisten Fällen überflüssig, sie können sogar nachhaltig schaden. Dagegen möchte er die Eltern stärken, ihren Kindern zu vertrauen und ihnen die Chance zu geben, sich nach ihrem eigenen Entwicklungsplan entfalten zu dürfen.
An diesem Abend möchte Michael Hauch dafür plädieren, dass Kinder und Eltern sich nicht dem Druck, in ein bestimmtes Schema passen zu müssen, aussetzen müssen, sondern auf das eigene Tempo der Kinder vertrauen dürfen. Er plädiert für das, was wirklich wichtig ist: eine glückliche Kindheit und eine vertrauensvolle Erziehung.

 

Referent: Michael Hauch
Zeitraum: Mi., 21.02.2018, 19:30 - 21:00 Uhr
Ort: Pfarrsaal St. Rochus, Prinz-Georg-Straße 110, 40479 Düsseldorf
Gebühr: 7,00 € (Abendkasse)