wallfahrt-pempelfort

In unserer Gemeinde gibt es im Laufe des Jahres unterschiedliche Wallfahrten:

  • Kevelaer-Wallfahrt
  • Kfd-Wallfahrt
  • Internationale Wallfahrt
  • Wallfahrt nach Israel

Wallfahrt nach Eggerode und Gescher

Wir laden herzlich zu einer Wallfahrt unserer Frauengemeinschaften am Samstag, 2. Juni, zum Eggeroder Gnadenbild „Unserer Lieben Frau vom Himmelreich“ und zur Glocken- und Kunstguss-Manufaktur nach Gescher ein.

Seit etwa 1300 kommen Pilger zum Gnadenbild nach Eggerode, dem zweitältesten Marien-Wallfahrtsort der Diözese Münster. Das erste Mal wurde die Wallfahrt in einem Ablassbrief von Papst Benedikt XII. 1338 erwähnt. Der Name Eggerode wird erstmals 1151 in einer Urkunde des Augustiner Chorfrauenstifts Asbeck genannt. Nach dem Mittagessen in Gescher besichtigen wir dort die Glocken- und Kunstguss-Manufaktur, die die Glocken von Herz Jesu gegossen hat und im letzten Jahr die Restaurierung der 1957 gegossene Marienglocke fertigstellte.

Die Kosten für Busfahrt, Führung etc. betragen 23,00 €. Bei der Anmeldung können Sie sich schon ein Gericht aussuchen, das Sie am 02.06. zu Mittag essen möchten. Jedes Gericht kostet 9,90 €. Zusätzlich können Sie bestellen: mit einem Aufpreis von 2,00 € für eine Tagessuppe und 1,00 € für ein Tagesdessert.

Der Bus fährt ab: 8.15 Uhr Kirche Heilige Dreifaltigkeit; 8.30 Uhr Kirche Heilig Geist; 8.40 Uhr Kirche Sankt Adolfus; 8.50 Uhr Kirche Herz Jesu; 9.00 Uhr Kirche Sankt Lukas.

Anmeldung bis 25. Mai im Pastoralbüro, Telefon: 0211 94 68 48 0

"Auf den Spuren des Jesus von Nazareth" - Wallfahrt ins Heilige Land

Kirche der Nationen (c) terjung.ulrich

Vom 4. - 14. Oktober 2018 bieten wir eine Wallfahrt nach Israel unter der Leitung von Pfarrer Heribert Dölle und Albert Weißenfels an.

 

Das Heilige Land ist eine begehbare Erinnerungslandschaft, die die Orte der Bibel lebendig werden lassen. Bei der Wallfahrt im Jahr 2018 wollen wir dem "Jesus von Nazareth" näherkömmen. Was wissen wir über ihn, über seinen religiösen Hintergrund, sein Leben in Palästina?

Die Gruppe wohnt während der Wallfahrt im Paulushaus in Jerusalem, gleich gegenüber dem Damaskustor, bzw. im Pilgerhaus in Tabgha, unmittelbar am See Gennesareth.

 

Hier können Sie das Programm der Wallfahrt herunterladen.