Herzlich willkommen!

 

Flüchtlinge willkommen heißen, Menschen auf der Flucht vor Menschen aufnehmen, Menschen bei uns beherbergen

Seit rund einem Jahr wohnen im ehemaligen Pfarrhaus in Sankt Adolfus an der Fischerstraße Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern. Derzeit sind es zwei Ehepaare aus Armenien, eine vierköpfige afghanische Familie, eine afghanische Mutter mit einem Kind und zwei syrische Familien mit drei bzw. sieben Familienmitgliedern. 20 Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionszugehörigkeit leben als große Wohngemeinschaft zusammen und sind von unserer Gemeinde sehr herzlich aufgenommen worden.

Den Bewohnern erneut ein herzliches Willkommen bei uns und an dieser Stelle allen Helfenden, ohne die wir unseren Beitrag als Gemeinde, zur Unterbringung von Flüchtlingen, nicht hätten realisieren können, ein herzliches „Vergelts Gott“.

 

Pastor Heribert Dölle

 

 

Hilfe für Flüchtlinge - Unterstützung gesucht!

In unserer Gemeinde leben viele weitere Flüchtlinge, so z.B. in der Roß- und in der Ulmenstraße. Wir möchten uns in Zukunft noch stärker einbringen und unsere neuen Nachbarn auf ihrem Weg in Deutschland unterstützen, z.B. mit der Einrichtung eines Begegnungscafés, gemeinsamem Sport, Stadtrundgängen, Kinderbasteln etc. Zur Umsetzung brauchen wir Ihre Hilfe!

Haben Sie Zeit und Lust, sich zu engagieren? Bitte melden Sie sich direkt bei Eva Koch, die die Flüchtlingsprojekte für unsere Gemeinde koordiniert: koch@kath-derendorf-pempelfort.de oder telefonisch im Pastoralbüro.

Aktuelle Projekte finden Sie unter unserem "Helferbutton".

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Hilfe für Flüchtlinge

Möchten Sie spenden? Ob Kleidung, Möbel oder Geld - alle Informationen zu Spenden haben wir Ihnen hier zusammengestellt.