Die Welt lässt sich verändern - von Misereor-Projektpartnern aus Indien lernen.

Vortrag und Gespräch mit Pater Frederick D'Souza, Geschäftsführer der Caritas Indiens

Unter dem Leitwort 'Heute schon die Welt verändert?' führt Misereor die diesjährige Fastenaktion gemeinsam mit der Kirche in Indien durch. In diesem Jahr wird unser Gast der indische Pater Frederick D'Souza sein.

Pater Frederick ist Geschäftsführer der Caritas Indien. Er studierte in Indien Theologie und war zehn Jahre Gemeinde-pfarrer und Schatzmeister der Erzdiözese Delhi. Nach Studien von Wirtschaft und Entwicklungswissenschaften in Den Haag und London wurde er Geschäftsführer der Caritas Indien und parallel Vizepräsident bzw. Vorstandmitglied verschiedener NGO's (Nicht-Regierungsorganisationen), die für die Unterstützung ländlicher oder anderer benachteiligter Gruppen arbeiten. Pater Frederick wird über das Projekt 'JEEVAN – People-Led-Empowerment' berichten, das Bürgergruppen dabei unterstützt, aus eigenen Kräften Projekte zur Verbesserung ihrer Lebensqualität umzusetzen und für ihre Rechte, die ihnen seitens des Staates zugesichert wurden, zu kämpfen.
Wir freuen uns, dass dieser besondere Gast auch die katholische Kirche von Derendorf und Pempelfort besuchen wird, und bedanken uns an dieser Stelle auch für die gute Zusammenarbeit mit der ASG.

Wir laden herzlich zum Abend mit Pater Frederick am Dienstag, 20. Februar, um 20.00 Uhr im Pfarrsaal Sankt Rochus, Prinz-Georg-Straße, ein.

gast-frederick-d-souza-privat-fastenaktion-2018 (c) misereor.de

Solidarität mit den Armen - Fastenessen

Es ist Tradition, in der Fastenzeit zu einem Solidaritätsessen zusammenzukommen.
Dazu bedarf es eines einfachen, schmackhaften Essens und vieler Leute, die aus Solidarität mit den Armen dieser Erde zusammenkommen undeine großzügige Spende geben. Diese kommt dem Hilfswerk Misereor zugute.

In diesem Jahr sind wieder alle herzlich zu diesem Essen am Sonntag, 18. Feburar, in den Pfarrsaal Sankt Rochus, Prinz-Georg-Straße, eingeladen.
Um das Mittagessen vorbereiten zu können, wird um vorherige Anmeldung im Pastoralbüro gebeten.

Misereor_Treaser (c) misereor.de