Und jeder hörte sie in seiner Sprache reden!

Pfingsten - das internationale und multikulturelle Kirchenfest.

Am Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, feiern wir das Pfingstfest wieder in seiner ursprünglichen Bedeutung, mit Menschen aus vielen Ländern der Erde.

Wir beginnen um 10.00 Uhr mit einer internationalen Festmesse in der Kirche Heilige Dreifaltigkeit, Jülicher Straße 50, die von den Chören der deutschen, italienischen, französischsprachigen, ukrainischen griechisch-katholischen und ghanaischen Gemeinde musikalisch mitgestaltet wird.

Das anschließende Straßenfest in der Barbarastraße ist geprägt von zahlreichen kulinarischen, musikalischen und kulturellen Genüssen (Speisekarte) und Darbietungen (Bühnenprogramm) sowie einem bunten Angebot für Kinder im Pfarrgarten. Haben Sie vielleicht Lust, für eine Stunde eine Aufgabe zu übernehmen? Dann klicken Sie bitte hier!

Beim Internationalen Pfingstfest sind folgende Gemeinden beteiligt:

  • Katholische Kirche Derendorf Pempelfort - Kirchengemeinde Heilige Dreifaltigkeit
  • englischsprachige Gemeinde
  • französischsprachige Gemeinde
  • ghanaische Gemeinde
  • indische Gemeinde
  • italienische Gemeinde
  • maronitische Gemeinde
  • philippinische Gemeinde
  • rumänische unierte Gemeinde
  • spanischsprachige Gemeinde
  • ukrainische griechisch-katholische Gemeinde

Der Ursprung des Pfingstfestes, so erzählt die biblische Überlieferung, geht auf das Pfingstereignis 50 Tage nach Ostern zurück. An Pfingsten feiern Christen der ganzen Welt, dass der Heilige Geist die Menschen berührt und erfüllt (vgl. Apg 2,1-41). Es gilt somit auch als Beginn und Geburtstag der Kirche insgesamt.

Neuigkeiten

Edmund-Hilvert-Haus

Messe und Basar fallen aus: Leider müssen bis auf weiteres die Gottesdienste im Edmund-Hilvert-Haus ausfallen. ...
Weiter lesen